Überspringen zu Hauptinhalt

 psychotherapie 

 Das Selbst sein, das man in Wahrheit ist.
 Sich wieder „GANZ“ fühlen.
 Ein erfüllteres Leben führen. 

Dem seelischen
Leiden begegnen

Sie fühlen sich überfordert, hilflos oder ohnmächtig? Mit sich selbst oder in Ihren Beziehungen? Sie haben Angst, erleben sich starr und leiden unter Ihrer Situation?

In belastenden Situationen und bei Störungen des Erlebens und Empfindens ist es oftmals notwendig und sinnvoll, sich Unterstützung zu suchen. Nehmen die psychischen Belastungen in einer Art zu, dass Sie sich in Ihrer Lebensführung stark eingeschränkt empfinden, familiäre oder freundschaftliche Hilfe nicht reicht und Sie sich durch Ihre Gefühle überwältigt fühlen, dann ist eine Psychotherapie empfehlenswert.

Anlässe für Psychotherapie können vielfältig sein.

Die daraus entstehenden Störungen und Einschränkungen können schwerwiegende Auswirkungen auf die eigene Gesundheit, Beziehungen und Partnerschaft sowie auf Arbeit und berufliche Entwicklung haben. Andersrum können Probleme aus diesen Welten zu starken psychischen Belastungen führen. Der therapeutische Prozess ermöglicht in solchen Situationen den Raum und die Freiheit für heilsame Entwicklung.

Schwerpunkte
meiner Tätigkeit
>>> 

Angst & Ohnmacht

Depression & Antrieb

Perfektionismus & Leistung

Überforderung & Burnout

Abhängigkeit & Selbstwert

Körper & Seele

Auffälligkeiten bei Jugendlichen (Überforderung, Traurigkeit, Selbstverletzung, Essstörung)

Partnerschaftsprobleme (Verständnis, Entwicklung, Neustart, Trennung)

Emotionaler Missbrauch in Beziehungen (Abhängigkeit, toxisches Verhalten, Entwertung)

Wirkweise
der Therapie

Psychotherapie ist eine spezielle Art und Weise von Miteinander-Sein, die persönliche Entwicklung ermöglicht und psychisches Leiden vermindern und heilen kann.

Als Therapeutin biete ich den Klienten und Klientinnen eine von Verständnis getragene Atmosphäre der Sicherheit, in der diese frei und offen ihre Probleme besprechen können und intensiv ihre Erfahrungen klären können. Ein Raum und die Freiheit, sich angstfrei und ohne Bewertung zu zeigen, um sich selbst zu erfahren, zu verstehen und aus eigenem heraus zu entwickeln. Dabei begegne ich als die Person, die ich authentisch bin und die alle Erfahrungen des Gegenüber einfühlsam wertschätzt. In einem vertrauensvollen Miteinander, das die Person in ihrem Anders-Sein/So-Sein größtmöglich respektiert und somit deren persönliche Entfaltung fördert.

Das gute Leben ist ein Prozess. 
Es ist eine Richtung, kein Ziel.
Carl Rogers

Der Prozess des
Sich-Selbst-Entfaltens

Ich begleite Menschen auf ihrem Weg – weg vom Leiden hin zu mehr Leichtigkeit in deren Leben und deren Beziehungen. In diesem Prozess können Sie Verständnis für sich selbst entwicklen und Vertrauen für den eigenen Fluss des Seins bilden. Sie werden schrittweise Möglichkeiten entdecken, sich selbst zu entfalten und mit Ihren Problemen umzugehen. Wir gehen gemeinsam ein Stück Ihres Weges. Sie entscheiden, in welche Richtung Sie gehen wollen und wie lange ich Sie begleiten darf. Ich kann nichts versprechen – ich weiß jedoch, dass Sie danach verändert sein werden.

Weg von…

…einem Leben hinter Fassaden / …von „eigentlich-sollte-ich / …von Erwartungshaltungen  /  …davon, anderen zu gefallen…

Hin zu…

…Selbstbestimmung / …zum eigenen Fluss / …zu Erfahrungsoffenheit / …zu Selbstvertrauen / …zu Selbstakzeptanz / …zu Akzeptanz anderer…

Mögliche Veränderungen im Laufe der Therapie

Sich selbst besser verstehen
Gefühle/Erfahrungen annehmen
Angst und Unsicherheit lösen
Selbstwert stärken
Stabilität gewinnen
Erfüllter leben
Selbstsicherheit erlangen
Beziehungen verändern

Fragen,
…die Sie sich vielleicht stellen.

Wie lange dauert eine Psychotherapie?

Persönliche Entwicklung ist ein lebenslanger Prozess. Und so ist auch Psychotherapie als langfristige Prozessbegleitung sinnvoll. Wollen Sie Ihre Situation dauerhaft verändern, dann empfehle ich Sitzungen in regelmäßigen Abständen über längere Dauer. Denn die Erfahrung zeigt, dass es Zeit braucht, um Neues zu integrieren und Veränderungen tatsächlich zu greifen beginnen. Grundsätzlich gilt jedoch der Leitsatz: „so kurz wie möglich und so lange, wie nötig“. Denn wir gehen gemeinsam Ihren individuellen Weg.

Ist Psychotherapie richtig für mich?

Meine Klient*innen sind vielfältige Menschen jeden Alters. Sie kommen alleine oder zu zweit. Sie kommen in Einzeltherapie, Gruppentherapie oder gemeinsam in Paartherapie. Das Wesentliche an diesen Menschen ist: sie leiden seelisch, fühlen sich überfordert und möchten ihre Situation verändern. Daher suchen sie professionelle Unterstützung und wissen, dass die dauerhafte Veränderung ihrer Lebenssituation nicht von heute auf morgen geht. Und sie sind bereit für den Prozess des persönlichen Wandels.

Kann ich mir Psychotherapie leisten?

Psychotherapie und ihr Potenzial für ein erfülltes Leben sollte grundsätzlich keine Frage des Geldes, sondern des Wertes sein. Wenn Sie es sich selbst wert sind und sich bereit fühlen, dann werden wir gemeinsam eine Lösung finden. Grundsätzlich orientiert sich mein Honorar am Setting und dem Auftragsformat: 50 Min Einzeltherapie € 65.- / 90 Min Paartherapie € 140.- / Erstgespräch € 65.- . Ich biete Klient*innen, deren finanzielle Situation in Folge psychischer Belastung beengt ist, auf Anfrage für max. 6 Monate einen „Start“-Tarif an, um eine Therapie zu ermöglichen.

Gut
zu wissen…

Psychotherapie
in Ausbildung
 unter Supervision

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision befinde ich mich im finalen Abschnitt der Ausbildung. Dieser Status berechtigt und verpflichtet mich, wie alle anderen Psychotherapeut*Innen zu arbeiten, jedoch die Therapieprozesse ergänzend mit einem erfahrenen Supervisor (anonymisiert!) zu reflektieren. Für Sie bedeutet dies eine besondere Sicherheit die fachliche Qualitätskontrolle betreffend. Eine Verrechnung oder Bezuschussung mit der staatlichen Krankenkasse ist für Psychotherapeut*innen in Ausbildung unter Supervision leider nicht möglich. Um dies für Sie auszugleichen, biete ich die Therapie derzeit zu einem günstigeren Tarif an. Dieser Tarif gilt bis zum Abschluss meiner Ausbildung.

Zahlung &
Absageregelung

Das Honorar ist grundsätzlich im Anschluss an die Therapiestunde zu überweisen. Bereits vereinbarte Termine können bis zu 48 Stunden davor kostenfrei abgesagt werden. Kurzfristiger abgesagte Termine werden in Rechnung gestellt.

Verschwiegenheit &
Vertraulichkeit

Psychotherapie unterliegt einer gesetzlich verankerten absoluten Pflicht zur Verschwiegenheit nach §15 des Psychotherapiegesetztes. D.h. Ihre Anliegen, alle Themen und Inhalte werden meinerseits mit höchster Diskretion und Vertraulichkeit behandelt.

Ein erster
Schritt.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes persönliches Gespräch, wenn Sie sich wirklich bereit fühlen, etwas in Ihrem Leben ändern bzw. heilen zu wollen. Wir lernen einander kennen, Sie erzählen von Ihrer  Situation, Ihren Sorgen, Ihren Ängsten und Ihren Wünschen nach Veränderung. Und wenn sich unser Miteinander gut anfühlt, beginnen wir die gemeinsame Reise in Ihre innere Welt.

Lassen Sie uns reden. 

Tel. +43 (0)660 1822677 oder
Mail an Alexandra

An den Anfang scrollen
Suche